Wer wir sind und was wir können

Über uns

Wer wir sind und was wir können

Über uns

Ein echtes Familienunternehmen

Wir sind Koopmann 

Wir sind ein echtes Familienunternehmen, bei dem Kollegialität und Gemeinschaft großgeschrieben werden. Geführt wird die KOOPMANN Gruppe von Lothar Koopmann, dem Sohn des Gründers Hubert Koopmann.

Seit 1982 ist der Betrieb stetig gewachsen: Es kommen immer mehr Standorte sowie Kolleginnen und Kollegen dazu. Nach dem Motto „15 Niederlassungen – Eine Mannschaft“ nehmen wir jede Herausforderung an und wachsen gemeinsam als Team. 

Die verschiedenen Standorte der KOOPMANN Gruppe werden in der HKC Holding GmbH zusammengefasst. Der Name ist inspiriert von den Initialen unseres Gründers Hubert Koopmann sowie dem Gründungsort Cloppenburg.

Wie wir denken und Handeln

Unsere Grundwerte

Als einer der führenden Spezialisten für Energie- und Elektrotechnik ist unser erklärtes Ziel, diese Position zu stärken und weiter auszubauen. Grundlagen hierfür sind ein hohes Maß an Verantwortung, kompromisslose Qualitätsstandards und eine Orientierung an dem neuesten Stand der Technik. 

Die Geschäfte werden in Einhaltung von nationalen und internationalen Gesetzen geführt. Darüber hinaus gelten ethische Grundsätze wie Ehrlichkeit, Integrität, Loyalität, Toleranz und Offenheit als Basis unserer Arbeit. 

Unsere Geschichte

Von 1982 bis heute ist die KOOPMANN Gruppe zu einem der führenden Spezialisten für Energie- und Elektrotechnik herangewachsen.
Begeben Sie sich mit uns auf Zeitreise durch unsere Geschichte.

1982

Hubert Koopmann gründet die Firma Elektro Koopmann am jetzigen Stammsitz Cloppenburg. Mit dem ersten Messwagen und aktueller Messtechnik führt er die ersten Prüfungen und Diagnosen durch. Aufgrund der großen Resonanz wird Hubert Niemann als erster Mitarbeiter eingestellt. 

1987 

Hubert Niemann tritt in die Geschäftsführung ein.  Die Gesellschaftsform wird in eine GmbH umgewandelt. 

1997 

Lothar Koopmann tritt in die Geschäftsführung ein und leitet ab jetzt den Familienbetrieb. 

2003 

KOOPMANN übernimmt die Trafowerkstatt der Firma Groß in Halen bei Cloppenburg. Das Trafo-Service-Center entsteht. 

2005

Elektro Koopmann etabliert sich als Spezialist für Energie- und Elektrotechnik. Die stetig wachsende Mitarbeiter:innen-Zahl macht eine Erweiterung der Geschäftsräume notwendig. 

2006

KOOPMANN expandiert und gründet den Standort Bremen mit Schwerpunkt im Bereich der Mittelspannung. 

2007

Hubert Koopmann zieht sich aus der Geschäftsführung zurück.  Schwiegertochter Andrea Koopmann, die seit 1993 im Betrieb tätig ist, tritt in die Geschäftsführung ein. 

2008

Die Expansion geht weiter. Die Koopmann Energietechnik OS GmbH in Georgsmarienhütte wird gegründet.

2010 

Der erste Standort außerhalb Niedersachsens folgt mit Übernahme der Firma Elektro Schmitz in Neukirchen-Vluyn und Gründung der Koopmann Energie- und Elektrotechnik Niederrhein GmbH. Zahlreiche Mitarbeiter werden übernommen und die Geschäftsräume modernisiert. 

2012 

Der Bremer Standort wechselt nach Weyhe bei Bremen, wo die Leester Spannungstechnik GmbH der KOOPMANN Gruppe beitritt. Blitzschutz und Elektroinstallation ergänzen das Portfolio und weiten die Geschäftsbereiche der KOOPMANN Gruppe aus. 

2013

Martin Frangen tritt in die Geschäftsführung der Elektro Koopmann GmbH ein.  Die Koopmann Energietechnik OS GmbH zieht von Georgsmarienhütte nach Wallenhorst. 

2014

Die Koopmann Energie- und Elektrotechnik Hannover GmbH in Garbsen kommt hinzu und vervollständigt die KOOPMANN Gruppe in Niedersachsen. 

2015

Der Standort am Niederrhein bekommt eine Außenstelle auf dem Gelände der ThyssenKrupp Steel Europe AG in Duisburg.  Der Standort am Niederrhein bekommt eine Außenstelle in Siegen.  Die räumlichen Kapazitäten des Standortes Weyhe sind ausgeschöpft, sodass eine Gewerbefläche gesucht und eine neue Betriebsstätte errichtet wurden. Die neuen Geschäftsräume wurden zum Jahreswechsel 2015/2016 bezogen.

2016

Seniorchef und Firmengründer Hubert Koopmann verstirbt am 19.01.2016 im Alter von 73 Jahren. Im September wird die neue Betriebsstätte in Weyhe im Rahmen einer Hausmesse eingeweiht. Wir entwickeln unseren Offshore-Messcontainer und erhalten von der TenneT den Auftrag zur exklusiven Rufbereitschaft bei Kabelfehlern auf hoher See.

2017

Die KOOPMANN Gruppe übernimmt den Anlagen- und Kabelmessdienst Gert Friedel, eröffnet die Niederlassung in Hamburg und baut ein Serviceteam auf. Zudem eröffnet die Niederlassung in Kiel, um das Dienstleistungsportfolio gen Norden zu erweitern.

2018

Januar: Die KOOPMANN Gruppe startet mit zwei neuen Niederlassungen in Köln und Kassel. „The Beast“ – Der neue Kabelmesswagen mit der weltweit leistungsstärksten VLF-Prüfanlage ist einsatzbereit.

2019

Die ABA Elektrotechnik GmbH & Co. KG in Kamen wird neuer Standort der KOOPMANN Gruppe. Mit zwei mobilen Ölaufbereitungsanlagen und einem hauseigenen Öllabor ist die KOOPMANN Gruppe imstande, alle VDE-Ölanalysen auszuwerten und umfangreichere Dienstleistungen an Transformatoren jeder Baugröße vor Ort auszuführen.  Außerdem eröffnet der neue Standort in Lotte (Osnabrück).

2020

Die Firma Jürgen Schubert Schaltanlagenbau wird neuer KOOPMANN Standort in Sehnde. Geschäftsführer Martin Frangen beginnt den Bau einer neuen Niederlassung in Meerbusch. Zusätzlich wird die ELSIC Montage & Service GmbH & Co. KG in Berlin samt seiner 17 Mitarbeiter:innen erworben. In Hamburg ziehen die Kolleg:innen in den modernen Neubau. Im Oktober ist die HV-Resonanzprüfsystem neu im Programm, im Dezember das Öllabor im Cloppenburger Trafo-Service-Center.

2021

Die IFT Transformatorentechnik GmbH aus Berlin ist nun Teil der KOOPMANN Gruppe. In Hamburg wird die Einweihung des Standorts gefeiert inkl. einer kleinen Hausmesse für unsere Kunden. Im November zieht die Niederlassung Kassel in neue Räumlichkeiten.

2022

Im Jahr 2022 feiert KOOPMANN ihr 40-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wird auch erstmalig die Fachmesse für die Energietechnik „KOOPMANN Energietage“ mit über 500 Teilnehmern und 50 Ausstellern organisiert. Andrea Koopmann zieht sich aus der Geschäftsführung zurück und verlässt das Unternehmen. Die Mitarbeiter:innen der zwei Berliner Niederlassungen ziehen in gemeinsame Räumlichkeiten in Blankenfelde-Mahlow.

2023

Die IFT Berlin und das Trafo-Service-Center Cloppenburg fusionieren zur KOOPMANN Transformatoren- und Energietechnik GmbH. Am 30.09.2023 schließt KOOPMANN sich mit der Firma Volker Willebrand zusammen. Die Firma aus Bad Segeberg wird ein Standort der Niederlassung in Kiel.

Geschäftsführung

Lothar Koopmann

Geschäftsführer

lothar.koopmann(at)hk-c.de

Martin Frangen

Geschäftsführer

mf(at)hk-c.de

Aktuelles aus der KOOPMANN Gruppe

Bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen.

#machenistwiewollennurkrasser

Ökologisches Denken und Handeln 

Der verantwortungsvolle Umgang mit wirtschaftlichen und ökologischen Ressourcen ist uns sehr wichtig und Teil unserer Geschäftsgrundsätze. Nachhaltigkeit spielt in diesem Zusammenhang eine sehr wichtige Rolle und ist – gerade in Hinblick auf unsere Arbeit als Dienstleister im Bereich von erneuerbaren Energien – für uns selbstverständlich. 

Das Auge als Sinnbild für unsere Arbeit

Wir sehen genauer hin

Unsere engagierten Kolleg:innen betrachten jeden Tag aufs Neue ihre Aufgabenstellungen aus verschiedenen Blickwinkeln. Hier heißt es, flexibel zu bleiben und individuell auf die Herausforderung zu reagieren. 

Da wir nicht nur im Bereich der Niederspannung, sondern auch in der Mittel-, Hoch- und Höchstspannung unterwegs sind, ist präzises und konzentriertes Arbeiten unerlässlich. „Wir sehen genauer hin“ ist für uns daher keine Floskel, sondern eine zwingend erforderliche Arbeitseinstellung. Aus diesem Grund ist das Auge als zentrales Element auf unseren Fahrzeugen und Werbematerialien wiederzufinden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner